Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

13.08.2019

18 Kranenburger Kinder beim FerienIntensivTraining FIT in Deutsch

Erstmals auch als Ferienmaßnahme für Kinder im Kreis Kleve 

 

Kreis Kleve - Erstmals fand das FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch im Jugendfreizeitheim Trainstop in Kranenburg statt. Die zweiwöchige Sommerferien-Maßnahme für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler wurde durch die Gemeinde Kranenburg organisiert. Die 18 teilnehmenden Kinder kamen aus der Christophorus-Grundschule in Kranenburg, aus der St.-Georg-Grundschule in Kranenburg-Nütterden und aus der Euregio-Realschule Kranenburg. Zwei speziell geschulte Sprachlernbegleiterinnen betreuten das Programm vor Ort. Das Erlernen der deutschen Sprache wurde in diesen zwei Wochen durch verschiedene Aktivitäten unterstützt. So standen beispielsweise Besuche von Dirk Leiber, Vorstandsvorsitzender des Pfadfinder-Vereins „Pollution Police“ in Weeze (Foto), der Freiwilligen Feuerwehr Kranenburg und der Polizei sowie ein Ausflug in den Klever Tierpark auf dem Programm. Dieses Projekt wurde aus Fördermitteln des Landes NRW finanziert. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Kleve unterstützte die Beantragung und Umsetzung der Ferienmaßnahme.

PM19-109-Foto KI FIT in Kranenburg

Im Rahmen des FerienIntensivTrainings FIT in Deutsch in Kranenburg lieferte Dirk Leiber, Vorstandsvorsitzender der „Pollution Police“ in Weeze Informationen rund um das Thema „Pfadfinder“.

Foto: Gemeinde Kranenburg