Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

02.01.2020

Ann-Kathrin Kamber ist neue Schulamtsdirektorin im Schulamt für den Kreis Kleve

Förderzentren liegen in ihrer Zuständigkeit

 

Kreis Kleve – Seit Anfang Januar sind im Schulamt für den Kreis Kleve wieder alle vier Stellen in der Schulaufsicht besetzt. Die Schulamtsdirektorin Ann-Kathrin Kamber hat ihre Tätigkeit in der Nachfolge von Dominik Feyen aufgenommen und ist jetzt unter anderem auch für die Förderzentren im Kreis Kleve zuständig. Landrat Wolfgang Spreen begrüßte Ann-Kathrin Kamber in der Kreisverwaltung.

Ann-Kathrin Kamber war bislang im Schulamt für die Stadt Krefeld tätig und führte die Aufsicht unter anderem über die Themenfelder Förderschule, Hauptschule, Kein Abschluss ohne Anschluss, Externenprüfung bzw. Integration. Die wichtigen Aufgaben, die in den Förderschulen geleistet werden, sind ihr ebenso wie die Inklusionsprozesse und das Gemeinsame Lernen vertraut, da sie diese auch schon in Krefeld deutlich voranbrachte. Die qualitativ hochwertige Arbeit in den Förderzentren des Kreises Kleve möchte sie unterstützen und durch neue Impulse erweitern. Mit den Schulamtsdirektorinnen Angelika Platzen, Birgit Pontzen und Dagmar Wintjens ist die Schulaufsicht im Kreis Kleve mit Ann-Kathrin Kamber nun wieder vollzählig. Landrat Wolfgang Spreen wünschte Ann-Kathrin Kamber einen guten Einstieg und viel Erfolg für die schulaufsichtliche Tätigkeit.

 

PM20-001-Foto Neue Schulamtsdirektorin Ann-Kathrin Kamber

Landrat Wolfgang Spreen begrüßte die neue Schulamtsdirektorin Ann-Kathrin Kamber im Schulamt für den Kreis Kleve

Foto: Kreis Kleve / Schiller