Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

07.08.2019

Bauarbeiten an der Querallee (K 26) in Kleve

Erneuerung des Radwegs und Reparaturarbeiten an der Ampelanlage

 

Kreis Kleve – Am kommenden Montag, 12. August 2019, beginnen die Bauarbeiten zur Radwegerneuerung an der Querallee (Kreisstraße 26) in Kleve zwischen der Gertrud-Boss-Straße und der Triftstraße.

Der Rad-/Gehweg an der Südseite der Querallee – von Materborn kommend in Fahrtrichtung B9 rechts – wird voll gesperrt. Für diese Arbeiten ist zudem eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn erforderlich. Diese wird tagsüber mit einer Baustellenampel als Wanderbaustelle eingerichtet.

Der Rad-/Gehweg an der linken Seite in Fahrtrichtung B9 steht weiterhin zur Verfügung. Die Arbeiten werden etwa neun Wochen in Anspruch nehmen. 

Ab dem 19. August 2019 wird im Kreuzungsbereich Querallee/Triftstraße die Ampelanlage repariert. Währenddessen wird die Kreuzung wird mit einer Baustellenampel signalisiert.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Querallee zu meiden. Eine Umleitung wird nicht ausgewiesen. Die Anwohner des betroffenen Abschnitts müssen während der gesamten Bauphase mit erheblichen Einschränkungen und Behinderungen durch Baufahrzeuge und Arbeitsmaschinen rechnen. Die Anlieger können in Abstimmung mit der bauausführenden Firma unter Berücksichtigung der Bautätigkeiten ihre Grundstücke erreichen.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist die Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH (KKB Telefon 02821 97709-0).