Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

27.11.2019

Bewegung ist für Schulkinder im Ganztägigen Lernen wichtig:

130 Bildungsakteure befassten sich mit praxisnahen Angeboten

 Kreis Kleve – Mit dem Titel „Bewegungsangebote im Ganztägigen Lernen“ war die diesjährige Veranstaltung des Regionalen Bildungsbüros für die Bildungsakteure aus dem Handlungsfeld „Ganztägiges Lernen“ überschrieben. 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedener Schulformen, von Ganztagsanbietern sowie Schulverwaltungs- und Jugendämtern folgten der Einladung, um praxisnahe Angebote für mehr Bewegung in den Schulen zu entwickeln. Angelika Platzen freute sich als pädagogische Leiterin des Regionalen Bildungsbüros über das große Interesse an der Veranstaltung. Angelehnt an die Überschrift der Veranstaltungsreihe „Es braucht ein ganzes Dorf, ein Kind zu erziehen“, dankte sie den Teilnehmenden als engagierte und gestaltende Akteure dieses Dorfes.

Dr. Karin Kleinen vom Landesjugendamt beim Landschaftsverband Rheinland stellte in ihrem Eingangsreferat fest, dass zum Beispiel die Sprachentwicklung und das mathematische Grundverständnis durch das Ermöglichen vielfältiger Bewegungserfahrungen positiv unterstützt werden. Dem natürlichen Bedürfnis von Kindern nach Bewegung müsse genügend Raum gegeben werden, um damit kindliche Entwicklungs- und Bildungsprozesse zu fördern, so Dr. Kleinen.

In acht Foren gab es für die Bildungsakteure anschließend konkrete Anregungen. Neben der Vorstellung von sehr praxisnahen Ideen für Bewegungsangebote, von neuen Sporttrends und von finanziellen Fördermöglichkeiten wurden in Workshops Sicherheits- und Aufsichtsfragen erörtert, interkulturelle Kompetenzen trainiert und die Methode „Zukunftswerkstatt“ als Möglichkeit der konzeptionellen Weiterentwicklung genutzt. Berichte aus bewegungsfreundlichen Schulen rundeten das Angebot ab, darunter auch der Einblick eines Schulleiters aus Arcen in die Organisation einer niederländischen Ganztagsschule. Am Nachmittag analysierten die Teilnehmer den Ist-Stand in ihrer Stadt oder Gemeinde und vereinbarten Planungsschritte für mehr Bewegung in den Schulen. Eine Dokumentation der Veranstaltung ist im Internet des Regionalen Bildungsnetzwerks auf www.kreis-kleve.de/rbn, dort unter „Materialien“ eingestellt.

Foto: Reger Austausch der Bildungsakteure zum Bewegungsangebot im Ganztägigen Lernen

Reger Austausch der Bildungsakteure zum Bewegungsangebot im Ganztägigen Lernen

Foto: Kreis Kleve