Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

13.11.2018

Ein Stück E-Infrastruktur steht nun am Berufskolleg Geldern des Kreises Kleve

Stadtwerke Geldern investiert in eine weitere Ladesäule

 

Kreis Kleve – Auch am Berufskolleg Geldern des Kreises Kleve stehen die Zeichen auf „Elektromobilität“. Als „Kompetenzzentrum Elektromobilität“ wirkt es dem Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegen. Ein erster Schritt war die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs zu Ausbildungszwecken für die angehenden Kraftfahrzeugmechatronikerinnen und Kraftfahrzeugmechatroniker im letzten Schuljahr. Nun wurde auf dem Gelände des Berufskollegs am Nierspark auf Initiative der Stadtwerke Geldern eine E-Ladesäule mit zwei Zapfstellen errichtet. Landrat Wolfgang Spreen nahm gemeinsam mit Stadtwerke-Geschäftsführerin Jennifer Strücker und Schulleiter Andreas Boland die neue E-Ladesäule „in Betrieb“. „Ich danke den Stadtwerken Geldern für diese großzügige Investition auf unserem Gelände“, so Landrat Spreen. „Damit wird das Netz von öffentlichen Elektro-Ladesäulen im Kreisgebiet um eine Möglichkeit erweitert.“

Schulleiter Andreas Boland wies ergänzend darauf hin, dass so das Thema Elektromobilität weiter ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt: „Die E-Ladesäule steht sowohl den Akteuren am Berufskolleg als auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung“. Für die Stadtwerke Geldern ist die Errichtung von E-Ladesäulen eine Investition in die Zukunft. „Bis zum Jahresende werden den Bürgern in Geldern elf Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten zur Verfügung stehen. Mit dem Ausbau der Ladeinfrastruktur möchten wir auch einen Anreiz zum Kauf von Elektrofahrzeugen bieten“, so Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern. Ein Baustein dieser Infrastruktur steht nun auf dem Gelände des Berufskollegs Geldern des Kreises Kleve.

PM18-132-Foto Berufskolleg Geldern E-Ladesäule

Passend zum Elektrofahrzeug zu Ausbildungszwecken gibt’s nun auch eine E-Ladesäule der Stadtwerke Geldern auf dem Gelände des Berufskollegs Geldern des Kreises Kleve. Landrat Wolfgang Spreen (re.), Stadtwerke-Geschäftsführerin Jennifer Strücker und Schulleiter Andreas Boland nahmen die neue Säule nun „in Betrieb“.