Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

09.05.2019

Erfolgreiche Prüfung der unteren Jagdbehörde des Kreises Kleve: 32 neue Jägerinnen und Jäger bestanden das „grüne Abitur“

Kreis Kleve - Bei der aktuellen Jägerprüfung der unteren Jagdbehörde des Kreises Kleve bestanden 32 Bewerberinnen und Bewerber die umfangreichen Prüfungen und können nun als Jungjäger mit ihren Jagdscheinen erste eigene Erfahrungen im Revier sammeln.

Insgesamt waren nach der schriftlichen Prüfung alle 34 Anwärter zu den weiteren Prüfungen zugelassen worden. Die angehenden Jungjägerinnen und Jungjäger stellten auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft Kleve e.V. in Goch-Grunewald ihr Können unter Beweis. Allen Anwärtern gelang es, bei der Schießprüfung mit Kugel und Schrot die erforderlichen Treffer zu setzen.

Kompetente Ausbildung

Anschließend ging es bei der mündlich-praktischen Prüfung um den Nachweis der erworbenen Kenntnisse über Tierarten, die Wildbiologie, den Jagdbetrieb, die waidgerechte Jagdausübung, die Waffentechnik und das Jagdrecht. Darüber hinaus wurde das erforderliche Wissen zum Naturschutz, zum Tierschutzrecht, zu Wildkrankheiten sowie zu den Grundzügen des Land- und Waldbaus und weiteres mehr geprüft. Im Rahmen des sechsmonatigen Vorbereitungskurses gehörten auch Exkursionen in die Reviere und die Vermittlung der notwendigen Schießfertigkeiten zu den Ausbildungsinhalten.

Dank der kompetenten und umfassenden Ausbildung, die durch die Kreisjägerschaft und die Ausbilder der verschiedenen Fachrichtungen seit November 2018 vermittelt worden war, bestanden 32 Prüflinge das so genannte „grüne Abitur“. Zwei Bewerber müssen die mündlich-praktische Prüfung im kommenden August wiederholen. Aus den Händen der Vertreter der unteren Jagdbehörde des Kreises Kleve erhielten die 32 neuen Jägerinnen und Jäger nach bestandener Prüfung ihre Zeugnisse.

Foto zur Jägerprüfung 2019 mit allen Prüfanwärtern

34 Anwärterinnen und Anwärter haben in diesem Jahr an der Jägerprüfung der unteren Jagdbehörde teilgenommen

Foto: Kreis Kleve