Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

02.10.2020

Ergebnisse von Corona-Tests des Gesundheitsamtes ab sofort vom Getesteten selbst digital beim Labor abrufbar

Neue Testformulare können die Wartezeit um einige Tage verkürzen

 

Kreis Kleve – Ab sofort können Personen, die auf Veranlassung des Gesundheitsamtes auf das Corona-Virus getestet werden, selbst ihr Testergebnis beim Labor abrufen. Dies gilt dann, wenn diese „anlassbezogenen Tests von Personen ohne Symptome“ durch den Hausarzt oder durch das Test-Team des Kreises Kleve durchgeführt wurden. Damit können diese Getesteten die Zeitspanne von der Testung bis zur Information über ihr Testergebnis verkürzen. Denn es dauert aktuell etwa ein bis drei Tage, bis die Labore dem Gesundheitsamt das Ergebnis mitteilen. Anschließend muss das Ergebnis in Kleve zunächst in einer Datenbank erfasst werden, bevor die getestete Person telefonisch über das Ergebnis informiert werden kann.

Die direkte Abfrage durch den Getesteten beim jeweiligen Labor ist nun möglich, da bei Tests auf Veranlassung des Gesundheitsamtes ab sofort neue Formulare zur Testung genutzt werden, die jeweils über einen individuellen QR-Code verfügen. Die untere Hälfte dieses „Laborscheins“ erhält die getestete Person. Am einfachsten funktioniert der Ergebnis-Abruf beim Labor über die kostenlose Corona-Warn-App. Hat die getestete Person diese App auf dem Smartphone, muss lediglich der QR-Code im App-Menü eingescannt werden. Die App benachrichtigt dann die getestete Person, sobald das Testergebnis im Labor vorliegt. Das Testergebnis ist dann auf der Startseite der Corona-Warn-App unterhalb der Risikoeinschätzung zu sehen. Falls das Testergebnis positiv ist, kann diese Person dann mittels Corona-Warn-App andere App-Nutzer freiwillig warnen. Getestete Personen, die nicht über die Corona-Warn-App verfügen, können ihr Ergebnis online beim jeweiligen Labor über einen Code abrufen, der sich unterhalb des QR-Codes befindet. Sollte die getestete Person nicht über diese digitalen Abfrage-Möglichkeiten verfügen, wird dies beim Test vermerkt. Dann wird die Person durch den Kreis Kleve informiert (bei positivem Testergebnis und bei Testung durch das Test-Team des Kreises Kleve) oder muss sich beim eigenen Hausarzt über das Ergebnis informieren. In jedem Fall erhält die getestete Person einen Anruf von Gesundheitsamt des Kreises Kleve, wenn ein positives Labor-Ergebnis vorliegt. Bei diesem Anruf werden dann die weiteren Schritte wie Quarantäne und Verhaltenshinweise besprochen.

 

PM 20-423-Formular für getestete Personen

Diesen Teil des Laborscheins erhält die getestete Person.

PM20-423-Foto Handybild eines negativen Corona-Testergebnisses

Gute Nachricht von der Corona-Warn-App: Das Laborergebnis dieser Person ist negativ.