Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

19.05.2017

FIT für den Beruf!

FrauenInformationsTag im Kreis Kleve

 

Kreis Kleve – Im Bürgerforum Geldern fand der zweite FrauenInformationsTag (FIT) im Kreis Kleve statt. Interessierte Frauen nahmen die Gelegenheit wahr, sich von Expertinnen und Experten zu allen Fragen rund um den Beruf beraten zu lassen. Die angebotenen Vorträge zu den Themen „Berufscomeback“, „erfolgreiche Bewerbung“ und „Altersvorsorge“ waren gut besucht. Betroffene Gesichter der Teilnehmerinnen waren während des Vortrages „Genug Kröten fürs Alter? – Frauen und ihre Altersvorsorge“ zu sehen. Dass die 35 Pflichtjahre für die Rentenversicherung kaum mit der Ausübung von Minijobs zu erreichen sind, war vielen Frauen so nicht bewusst. Darüber hinaus konnten sich die Frauen über neue berufliche Perspektiven oder über mögliche Weiterbildungen und Qualifizierungen informieren. Fachkräfte des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer e.V., der Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve, der IMBSE GmbH, Volkshochschule Geldern sowie des SOS Kinderdorfes Kleve standen den Frauen Rede und Antwort. Auch die Fachleute der Agentur für Arbeit Geldern sowie der Jobcenter Geldern und Kreis Kleve waren gefragt, wenn es um die Suche nach passenden Stellenangeboten in der Jobbörse oder um den Bewerbungsmappen-Check ging. Bei Fragen zu besonderen Lebenslagen standen die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve sowie die Frauenberatungsstelle Impuls hilfreich zur Seite. Organisiert wurde der FrauenInformationsTag vom Jobcenter Kreis Kleve sowie der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Wesel, Christiane Naß, und der Beauftragten für Chancengleichheit Kreis Kleve, Silke Lamers.

Chancengleichheit PM FIT Nachbericht Geldern - Foto 1

(v.l.n.r.: Raffaela Ferraro-Bogatz, Gabi Hendricks, Projekt Perspektive Wiedereinstieg)

Chancengleichheit PM FIT Nachbericht Geldern - Foto 2

(Regina Sprick, Fachbereichsleiterin VHS Geldern)

Rückfragen der Medien bitte an:


Silke Lamers
Tel.: 02821 85-542