Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

10.04.2018

„Jeder kann die Welt verändern! Was kannst du tun?“

Video-Contest zum Jugendfestival Courage / Kreis Kleve lädt Kinder und Jugendliche zum Mitmachen ein

 

Kreis Kleve – Auch in diesem Jahr führt der Kreis Kleve zum Jugendfestival Courage einen Video-Contest durch. „Jeder kann die Welt verändern! Was kannst du tun?“ ist der diesjährige Wettbewerb überschrieben, zu dem junge Nachwuchsfilmer ihre selbst gedrehten Filmclips einreichen können. Gesucht werden Kurzfilme aus dem Freundeskreis, aus dem Schulalltag, aus der Jugendeinrichtung oder dem Verein. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche. Ob allein, mit einem Freund oder einer Freundin oder gleich mit einer ganzen Gruppe, ob als Schulprojekt oder Freizeit-Aktion – alles ist möglich. Maximal zwei Minuten sollen die Filmclips sein – das ist länger, als man glaubt. „In den vergangenen Jahren haben mich die eingereichten Filme der Kinder und Jugendlichen sehr beeindruckt. Ich bin sehr gespannt, was uns die Nachwuchsfilmer in diesem Jahr zeigen werden und hoffe auf viele Beiträge“, lädt Landrat Wolfgang Spreen den kreativen Nachwuchs zum Mitmachen ein.

Einsendeschluss: 27. Mai

Die jungen Filmer haben für die Umsetzung ihrer Ideen knapp zwei Monate Zeit. Spätestens am 27. Mai 2018 müssen die Mini-Videos beim Kreis Kleve sein. Entweder als Upload auf der Jugendseite des Kreises Kleve (www.jugendforum-courage.de) oder als Film-DVD bzw. Film-USB-Stick per Post (Kreis Kleve, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve). Wer es dann in die letzte Jurierungsphase schafft, bekommt Besuch von einem professionellen Film-Team. Die Crew besucht die Nachwuchsfilmer beispielsweise in der Schule oder zuhause und befragt sie zum Thema des Video-Contests „Jeder kann die Welt verändern! Was kannst du tun?“ Ein Zusammenschnitt der Kurzfilme und der Interviews wird am 23. Juni 2018 beim Jugendfestival Courage im Museumspark Schloss Moyland auf der großen Leinwand gezeigt. Anschließend erhält das Sieger-Team auf der Bühne aus den Händen der Moderatorinnen Jess und Clari als Hauptpreis eine Outdoor-Action-Cam für weitere Filmprojekte. Also. Mitmachen lohnt sich. Einsendeschluss: Sonntag, 27. Mai.

PM18-041-Courage-Foto zum Start Video-Contest

Der Kreis Kleve startet zum Jugendfestival Courage auch in diesem Jahr einen Video-Contest. Gesucht werden Kurzfilme zum Thema „Jeder kann die Welt verändern! Was kannst du tun?“