Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

16.11.2020

Kein Jugendfestival Courage und keine Seniorenveranstaltungen des Kreises Kleve im Jahr 2021

Corona-Pandemie bestimmt weiterhin den Veranstaltungskalender im Kreisgebiet

 

Kreis Kleve – Die Corona-Pandemie wird auch in der nächsten Zeit das öffentliche Leben im Kreisgebiet bestimmen. Zahlreiche Veranstaltungen sowie alle Großveranstaltungen können aufgrund der erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln nicht stattfinden. Darüber sagen derzeit viele Veranstalter größere Veranstaltungen im Jahr 2021 ab. Auch der Kreis Kleve hat nun entschieden, das Jugendfestival Courage und die Reihe der Seniorenveranstaltungen im kommenden Jahr nicht durchzuführen. „Ich bedauere sehr, dass diese beiden Traditionsveranstaltungen im nächsten Jahr nicht stattfinden“, so Landrätin Silke Gorißen. „Diese Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, weil ich weiß, dass das Jugendfestival Courage wie auch die Seniorenveranstaltungen für viele Kreis Klever zum festen Bestandteil ihres Jahreskalenders gehören.“ Bei beiden Veranstaltungen kommen jedoch zu viele Menschen zusammen. Beim Jugendfestival Courage stehen die Kinder und Jugendlichen dicht an dicht vor der Bühne und die Picknickdecken liegen nebeneinander auf der Festivalwiese. Die Besucherinnen und Besucher der Seniorenveranstaltungen gehören in der aktuellen Corona-Pandemie zur so genannten Hochrisikogruppe. „Bei beiden Gästegruppen erscheint uns das Risiko einer möglichen Infizierung zu hoch“, so Landrätin Gorißen.

Darüber hinaus sei es so, dass beide Veranstaltungsformate nun im Kreishaus mit Hochdruck vorbereitet werden müssten. Dies sei angesichts der aktuellen Corona-Lage personell nicht zu leisten. Darüber hinaus würde eine spätere Absage der Veranstaltungen möglicherweise erhebliche Stornierungskosten verursachen. Landrätin Gorißen: „Im Interesse aller Aktiven beim Kreis Kleve wie auch aller beteiligten Partner, die in die Vorbereitungen des Jugendfestivals Courage wie auch der Seniorenveranstaltungen eingebunden sind, mussten wir jetzt eine Entscheidung treffen, damit alle wissen, woran sie sind.“ Die Corona-Pandemie wird somit auch weiterhin den Veranstaltungskalender im Kreis Kleve bestimmen.

 

PM20-491-Foto Landrätin Silke Gorißen

Landrätin Silke Gorißen bedauert sehr, dass das Jugendfestival Courage wie auch die Seniorenveranstaltungen des Kreises Kleve auch im kommenden Jahr Corona-bedingt nicht stattfinden können.

Foto: Kreis Kleve-Markus van Offern