Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

07.08.2019

Landrat besuchte „Huck-ale-le“

Stadtranderholung der Kreisjugendabteilung am Eyller See in Kerken

 

Kreis Kleve – „Huck-ale-le“ nennen Kenner die mit 250 Kindern wieder einmal ausgebuchte Stadtranderholung der Kreisjugendabteilung am Eyller See. Landrat Wolfgang Spreen und einige Vertreter des Jugendhilfeausschusses besuchten jetzt die Kinder dort und ließen sich zeigen, was ihre Lieblingsbeschäftigungen sind. Eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt es hier: Ein gerne genutztes Baugelände, eine Riesenwasserrutsche, Bodypainting, eine große Hüpfburg, jede Menge Spiel- und Bastelangebote sowie Kletteraktionen.

In diesem Jahr steht Huck-ale-le unter dem Motto: „In 14 Tagen um die Welt“. Passend zum Motto gibt es länderspezifische Tanz-, Musik-, Koch- und Backangebote. Im letzten Jahr wurde der neue Kletterfelsen eröffnet, auf dem die Kinder ihre Kletterkünste ausprobieren können. Speziell dafür geschulte Betreuungskräfte helfen den Kindern und sichern sie vor dem Klettern. „Hier haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so viele verschiedene Angebote, dass für jede und jeden etwas dabei ist. Die vielfältige Mischung aus Abenteuer, Kreativität, Bewegung und Aktionen in der Gemeinschaft hilft den Kindern beim Abschalten vom Alltag“, beschreibt Landrat Wolfgang Spreen seinen Eindruck vom bunten Treiben auf dem Jugendzeltplatz.

In diesem Jahr unterstützen 35 freiwillige und vorher geschulte Betreuungskräfte die Stadtranderholung der Kreisjugendabteilung. Landrat Spreen dankte den Betreuerinnen und Betreuern dafür, dass sie den Kindern zwischen 7 und 13 Jahren unbeschwerte Ferientage bescheren. Der Elternnachmittag findet übrigens in diesem Jahr am 16. August um 14.00 Uhr statt. Näheres hier.

 

PM19-105-Foto Landrat besucht Stadtranderholung am Eyller See

Landrat Wolfgang Spreen und einige Mitglieder des Jugendhilfeausschusses besuchten die Stadtranderholung „Huck-ale-le“ am Eyller See.