Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

03.09.2019

Landrat Spreen gratulierte Alexander Beltermann zum Abschluss seines dualen Studiums mit dem „Bachelor of Laws“ als Jahrgangsbester

Kreis Kleve – Alexander Beltermann aus Rees, der sein duales Studium „Kommunaler Verwaltungsdienst/Allgemeine Verwaltung“ bei der Kreisverwaltung Kleve jetzt mit dem „Bachelor of Laws“ und der Note „Sehr gut“ abgeschlossen hat, erfuhr nun von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, dass er mit seinem Notenschnitt von 1,1 sogar Jahrgangsbester ist. Landrat Wolfgang Spreen gratulierte ihm zu dieser ausgezeichneten Prüfungsleistung: „Sie setzen mit diesem Ergebnis einen eindrucksvollen Schlusspunkt hinter Ihr anspruchsvolles Studium.“ Spreen freut sich, dass Alexander Beltermann weiterhin in der Kreisverwaltung Kleve tätig sein wird.

Das duale Studium „Kommunaler Verwaltungsdienst/Allgemeine Verwaltung“ setzt sich aus theoretischen Studienabschnitten an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW und Praxisabschnitten in verschiedenen Bereichen der Kreisverwaltung zusammen. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelorarbeit und einem Kolloquium. Die Beamtinnen und Beamten sind dann in der Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes der Laufbahngruppe 2 im sogenannten ersten Einstiegsamt in nahezu allen Fachbereichen und Abteilungen der Kreisverwaltung tätig. Sie bearbeiten hauptsächlich Aufgaben, die der Kreisverwaltung Kleve durch Gesetz übertragen sind. Diese qualifizierte Sachbearbeitung beinhaltet selbständiges Arbeiten und Entscheiden im eigenen Aufgabenbereich. Dazu gehören beispielsweise der Erlass von Ordnungsverfügungen, Leistungsbescheiden sowie die Planung und Überwachung der Finanzmittel.

Foto von Landrat Wolfgang Spreen und Alexander Beltermann

Landrat Wolfgang Spreen gratulierte Alexander Beltermann, der im Studiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst“ seinen „Bachelor of Laws“ als Jahrgangsbester abgeschlossen hat.

Foto: Kreis Kleve