Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

15.09.2020

Landrat Wolfgang Spreen ehrte fünf erfolgreiche Kreisinspektoren

Alle schlossen ihr duales Studium mit der Note „sehr gut“ ab

 

Kreis Kleve – Das gab es noch nie: Alle fünf Kreisinspektorenanwärterinnen und -anwärter, die vor drei Jahren ihr duales Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW aufgenommen hatten, haben Ende August ihre Ausbildung nicht nur abgeschlossen. Sie alle haben ihr Bachelorstudium mit der Note „sehr gut“ absolviert und den akademischen Grad des „Bachelor of Laws“ erreicht. Für diese ganz besondere Leistung wurden Alisa Fleskes aus Kleve, Anja Janßen aus der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Sascha Rühl aus Goch sowie Ellen Verhalen und Siri Verhalen, beide ebenfalls aus Goch, nun von Landrat Wolfgang Spreen geehrt. „Ich gratuliere zu diesem ausgezeichneten Erfolg und wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft“, freute sich der Landrat und überreichte jedem der jungen Absolventinnen und Absolventen einen bunten Blumenstrauß.

Alle fünf frisch gebackenen Kreisinspektoren bleiben der Kreisverwaltung erhalten und wurden in das Beamtenverhältnis übernommen. Alisa Fleskes und Anja Janßen sind im Fachbereich Jugend, Soziales und Jobcenter tätig, Sascha Rühl arbeitet im Fachbereich Zentrale Verwaltung im Bereich Schwerbehindertenrecht. Ellen Verhalen wird im Fachbereich Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Siri Verhalen im Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung / Ausländerbehörde eingesetzt.

 

PM20-397-Landrat Wolfgang Spreen ehrte fünf erfolgreiche Kreisinspektoren

Landrat Wolfgang Spreen (re.) ehrte die fünf erfolgreichen Kreisinspektoren Anja Janßen, Sascha Rühl, Ellen Verhalen, Alisa Fleskes und Siri Verhalen.