Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

02.12.2019

Sommerferien 2020: Kreisverwaltung sucht Betreuer für Stadtranderholung in Haus Freudenberg

Kreis Kleve – Die Kreisverwaltung sucht für die Stadtranderholung „Löwenstark – Einfach anders“ in der Schule Haus Freudenberg in Kleve weitere Betreuerinnen und Betreuer. Wer gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, die ein Handicap mitbringen und in den Sommerferien etwas Geld verdienen möchte, ist hier genau richtig. Die Ferienfreizeit findet vom 29. Juni bis zum 14. Juli 2020 statt. Die Tätigkeit wird mit 35,00 Euro pro Tag vergütet. Wichtige Voraussetzungen sind die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamorientierung, Kreativität und Spaß am Aktivsein. Bewerben können sich alle Interessierten ab 16 Jahre, die sich auf ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet freuen. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die ein Handicap haben, sind vorteilhaft, aber nicht zwingende Voraussetzung. Zur Vorbereitung auf die Aufgabe bietet die Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve Schulungen am 16. und 17. Mai und am 27. Juni 2020 an. Dank der „Eins-zu-Eins-Betreuung“ kann sich jede Betreuungsperson individuell auf ein Kind oder einen Jugendlichen einlassen. Die Stadtranderholung an der Schule Haus Freudenberg bietet für die Kinder und Jugendlichen mit Handicap ein umfangreiches Spiel- und Kreativprogramm.

Fragen zu den Aufgaben beantwortet die Leiterin der Stadtranderholung, Susanne Schaffers, E-Mail: susanne.schaffers@kreis-kleve.de. Bewerbungen mit kurzem Anschreiben, Lebenslauf und Foto können auch an diese E-Mailadresse geschickt werden.

Foto mit einer lachenden Betreuungsperson und einem Kind während der Stadtranderholung in Haus Freudenberg

Auch als Betreuerin oder Betreuer hat man viel Spaß bei der Stadtranderholung in der Schule Haus Freudenberg

Foto: Kreis Kleve