Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

03.09.2019

Unternehmerinnen- und Gründerinnentreff am 17. September 2019:  Welche Versicherungen brauche ich als Selbstständige?

Kreis Kleve – Selbstständig zu arbeiten bietet viele Vorteile: Man ist sein eigener Chef oder seine eigene Chefin, trifft eigene Entscheidungen, hat flexiblere Arbeitszeiten und verdient vielleicht sogar mehr. Neben diesen zahlreichen Chancen umfasst der Sprung in die  Selbstständigkeit aber auch unternehmerische, betriebliche und private Risiken, die es abzusichern gilt.

Gegen diese Risiken können sich Selbstständige mit der richtigen Versicherung schützen. Tun sie dies nicht, kann der schöne Traum vom selbstständigen Arbeiten schneller vorbei sein als gedacht. Doch die Auswahl an Versicherungen ist aufgrund der Masse an Angeboten schwierig. Zumal der Versicherungsschutz sich am tatsächlichen Bedarf orientieren sollte, damit Über-, Unter- oder Doppelversicherungen vermieden werden können.

Mit Marion Korecki-Bülter konnte eine ausgewiesene Versicherungsfachfrau gewonnen werden, die am Unternehmerinnen- und Gründerinnenabend einen Überblick über die verschiedenen, für Selbstständige relevanten Versicherungssparten geben wird.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 17. September 2019 um 19.30 Uhr im Brauhaus Kalkarer Mühle, Mühlenstege 8, Kalkar.

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve und die Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve als Organisatorinnen des Treffs laden alle Unternehmerinnen, Gründerinnen und andere interessierte Frauen herzlich ein. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Die Teilnahme für Mitgliedsfrauen des Unternehmerinnen- und Gründerinnentreffs ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird jedoch gebeten bei Sandra Poschlod-Grause, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Kleve, Tel. 02821 85-542; E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@kreis-kleve.de.