Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

14.07.2020

Vollsperrung der Kreisstraße 12 / Appeldorner Straße in Kalkar-Appeldorn

Die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahn beginnen am Montag, 27. Juli 2020

 

Kreis Kleve – Am Montag, 27. Juli 2020, beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahn der Kreisstraße 12/Appeldorner Straße in Kalkar-Appeldorn ab dem Zubringer zur B 67 bis zur Rheinstraße (L 41). Die Fahrbahn wird in zwei Bauabschnitten erneuert. Im ersten Bauabschnitt wird die Appeldorner Straße ab dem Zubringer zur B 67 bis zur Einmündung „Wildhagen“ voll gesperrt. Die Fertigstellung ist für Mitte August geplant.

Im Anschluss daran startet der zweite Teil der Fahrbahnerneuerung. Dafür steht die Appeldorner Straße ab der Einmündung „Wildhagen“ bis zur Rheinstraße nicht mehr für den Durchgangsverkehr zur Verfügung. Diese Arbeiten werden voraussichtlich Anfang September fertiggestellt sein.

 

Der Verkehr wird über die Rheinstraße und die B 67 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird in beide Richtungen ausgeschildert. Der Rad- und Gehweg bleibt während der Bautätigkeit frei und steht Radfahrern und Fußgängern weiterhin zur Verfügung.

Anwohner des jeweils betroffenen Abschnitts müssen während der gesamten Bauphase mit Einschränkungen und Behinderungen durch Baufahrzeuge und Arbeitsmaschinen rechnen. Anlieger können ihre Grundstücke in Abstimmung mit der bauausführenden Firma und unter Berücksichtigung der Bautätigkeiten erreichen.

Der Kreis Kleve investiert in diese Maßnahme rund 780.000 Euro.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist die Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH (KKB) unter Telefon 02821 97709-0.