Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

15.10.2018

Vollsperrung der Kreisstraße 21 beginnt am 22. Oktober

Arbeiten zum Bau des Radweges an der Baersdonker Straße / Schoulendyck zwischen Geldern und Wachtendonk

 

Kreis Kleve – Am kommenden Montag, 22. Oktober, beginnen voraussichtlich die Bauarbeiten zur Herstellung des Radweges an der Baersdonker Straße / Schoulendyck (K 21) zwischen Geldern und Wachtendonk. Dies erfordert eine Vollsperrung der Kreisstraße 21 zwischen der Abzweigung Baersdonk/Winternam und dem Kreisverkehr Neesendyck. Während der Arbeiten ist der 2,35 Kilometer lange Baustellenbereich komplett gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Geldern kommend wird über die Straßen Baersdonk, Winternam und Neesendyck umgeleitet - aus Wachtendonk kommend entsprechend in umgekehrter Richtung. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Die Arbeiten werden bis zum Frühsommer 2019 andauern.

Die Baumaßnahmen führt für den Kreis Kleve die Kreis Klever Bauverwaltungs-GmbH (KKB-Telefon: 02821 97709-0) aus.