Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve
Jagd- und Fischereiangelegenheiten

Die untere Jagd- und Fischereibehörde beim Kreis Kleve ist Ansprechpartner für alle Dinge rund um das Jagd- und Fischereiwesen. Hierzu zählen die Erteilung von Jagdscheinen sowie die Durchführung der jährlichen Jägerprüfung im April/Mai und der Fischerprüfung im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres. Über den Link "Bekanntmachungen" können Sie erfahren, ob und wann in nächster Zeit Jagd- und / oder Fischereiprüfungen durchgeführt werden.

Der Kreisjagdberater und Kreisfischereiberater unterstützen den Kreis Kleve bei seinen Aufgaben.

Auf der rechten Seite können Sie Merkblätter zu den Themen Jagd und Fischerei und die notwendigen Antragsvordrucke herunter laden. Hier finden Sie auch die aktuellen Hinweise und Empfehlungen für die Durchführung von Gesellschaftsjagden unter Beachtung der COCID 19 Schutzvorschriften des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Hinweise zur Ausübung der Angelfischerei in NRW während der COVID 19-Pandemie.

Durch Betätigen des weiteren Links gelangen Sie auf die Seite "Verbraucherschutz/Lebensmittel" des Kreises Kleve und können dort unten rechts ein Merkblatt "Wildbrethygiene" und einen Antrag zur Probeentnahme beim Wildbret zwecks Trichinenuntersuchung downloaden.

Die Jagdbezirksgrenzen können unter dem Link zum Geoportal eingesehen werden.

Hinweise für Jagdgenossenschaften:

Auf der rechten Seite finden Sie ein Muster der neuen Rahmensatzung als Arbeitshilfe. Es handelt sich um eine ausfüllbare PDF-Datei. Bitte speichern Sie dieses vor dem Ausfüllen ab.

Wichtiger Hinweis für Jagdscheininhaber und -inhaberinnen:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist eine persönliche Vorsprache nur in zwingend notwendigen Fällen erforderlich. Eine persönliche Vorsprache zur Jagdscheinverlängerung ist aktuell nicht erforderlich. Bitte nutzen Sie das Formular im rechten Bereich der Seite und senden Ihren Jagdschein mit den erforderlichen Unterlagen an die untere Jagdbehörde.

 

 

Die untere Jagd- und Fischereibehörde beim Kreis Kleve ist Ansprechpartnerin für alle Dinge rund um das Jagd- und Fischereiwesen. Hierzu zählen die Erteilung von Jagdscheinen sowie die Durchführung der jährlichen Jägerprüfung und der FischerprüfungJagdschein, Fischereiangelegenheiten, Jagdbehörde, Jagdprüfung, Jagd, Fischerei, online, Online-Antrag, Online Dienst, digital, Zulassung Fischerprüfunghttps://www.kreis-kleve.de/de/dienstleistungen/jagd-und-fischereiangelegenheiten/Gebühren Bezeichnung Höhe der Gebühr Tagesjagdschein 15,00 Euro Einjahresjagdschein 35,00 Euro Zweijahresjagdschein 50,00 Euro Dreijahresjagdschein 65,00 Euro Fischerei Prüfung 50,00 Euro Zweitausstellung Fischerprüfungszeugnis 35,00 Euro Fischerei Ausnahmegenehmigung 15,00 Euro Jagdpachtfähigkeitsbescheinigung 15,00 Euro Bezeichnung Erforderliche Unterlagen Erteilung Jagdschein ausgefülltes, unterschriebenes Antragsformular Lichtbild (beim Erstantrag od. neuem Ausweis) Jägerprüfungszeugnis im Original (nur bei Erstantrag) Versicherungsbestätigung über Jagdhaftpflichtversicherung Nachweis über Jagdgelegenheit im Kreis Kleve (für Antragsteller, die im Ausland wohnen) gültiger Jagdschein aus dem Heimatland (für Antragsteller, die im Ausland wohnen) Eine persönliche Vorsprache bei der unteren Jagdbehörde ist aktuell nicht erforderlich. Erteilung Jagdpachtfähigkeitsbescheinigung telefonischer Antrag beim zuständigen Mitarbeiter reicht aus Nachweis über einen gültigen Jagdschein, der schon mindestens drei Jahre vorher Gültigkeit hatte Fischerprüfung ausgefülltes, unterschriebenes Antragsformular oder Online-Antrag Antragsteller muss mind. 13 Jahre alt sein Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde (für Antragsteller, die außerhalb des Kreisgebietes wohnen) Ausstellung Zweitschrift Fischerprüfungszeugnis telefonischer Antrag beim zuständigen Mitarbeiter reicht aus Angabe über Zeitpunkt und Ort der abgelegten Fischerprüfung Ausnahmegenehmigung zur Ablegung einer Fischerprüfung außerhalb des Kreises Kleve, wenn der Antragsteller im Kreis Kleve wohnt telefonischer Antrag beim zuständigen Mitarbeiter reicht aus
Kreisverwaltung Kleve
Nassauerallee15-2347533Kleve
02821 85-0

Jagd- und Fischereiangelegenheiten

Die untere Jagd- und Fischereibehörde beim Kreis Kleve ist Ansprechpartner für alle Dinge rund um das Jagd- und Fischereiwesen. Hierzu zählen die Erteilung von Jagdscheinen sowie die Durchführung der jährlichen Jägerprüfung im April/Mai und der Fischerprüfung im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres. Über den Link "Bekanntmachungen" können Sie erfahren, ob und wann in nächster Zeit Jagd- und / oder Fischereiprüfungen durchgeführt werden.

Der Kreisjagdberater und Kreisfischereiberater unterstützen den Kreis Kleve bei seinen Aufgaben.

Auf der rechten Seite können Sie Merkblätter zu den Themen Jagd und Fischerei und die notwendigen Antragsvordrucke herunter laden. Hier finden Sie auch die aktuellen Hinweise und Empfehlungen für die Durchführung von Gesellschaftsjagden unter Beachtung der COCID 19 Schutzvorschriften des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Hinweise zur Ausübung der Angelfischerei in NRW während der COVID 19-Pandemie.

Durch Betätigen des weiteren Links gelangen Sie auf die Seite "Verbraucherschutz/Lebensmittel" des Kreises Kleve und können dort unten rechts ein Merkblatt "Wildbrethygiene" und einen Antrag zur Probeentnahme beim Wildbret zwecks Trichinenuntersuchung downloaden.

Die Jagdbezirksgrenzen können unter dem Link zum Geoportal eingesehen werden.

Hinweise für Jagdgenossenschaften:

Auf der rechten Seite finden Sie ein Muster der neuen Rahmensatzung als Arbeitshilfe. Es handelt sich um eine ausfüllbare PDF-Datei. Bitte speichern Sie dieses vor dem Ausfüllen ab.

Wichtiger Hinweis für Jagdscheininhaber und -inhaberinnen:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist eine persönliche Vorsprache nur in zwingend notwendigen Fällen erforderlich. Eine persönliche Vorsprache zur Jagdscheinverlängerung ist aktuell nicht erforderlich. Bitte nutzen Sie das Formular im rechten Bereich der Seite und senden Ihren Jagdschein mit den erforderlichen Unterlagen an die untere Jagdbehörde.

 

 

Erforderliche Unterlagen

BezeichnungErforderliche Unterlagen
Erteilung Jagdschein
  1. ausgefülltes, unterschriebenes Antragsformular
  2. Lichtbild (beim Erstantrag od. neuem Ausweis)
  3. Jägerprüfungszeugnis im Original (nur bei Erstantrag)
  4. Versicherungsbestätigung über Jagdhaftpflichtversicherung
  5. Nachweis über Jagdgelegenheit im Kreis Kleve (für Antragsteller, die im Ausland wohnen)
  6. gültiger Jagdschein aus dem Heimatland (für Antragsteller, die im Ausland wohnen)

Eine persönliche Vorsprache bei der unteren Jagdbehörde ist aktuell nicht erforderlich.

Erteilung Jagdpachtfähigkeitsbescheinigung
  1. telefonischer Antrag beim zuständigen Mitarbeiter reicht aus
  2. Nachweis über einen gültigen Jagdschein, der schon mindestens drei Jahre vorher Gültigkeit hatte
Fischerprüfung
  1. ausgefülltes, unterschriebenes Antragsformular oder Online-Antrag
  2. Antragsteller muss mind. 13 Jahre alt sein
  3. Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde (für Antragsteller, die außerhalb des Kreisgebietes wohnen)
Ausstellung Zweitschrift Fischerprüfungszeugnis
  1. telefonischer Antrag beim zuständigen Mitarbeiter reicht aus
  2. Angabe über Zeitpunkt und Ort der abgelegten Fischerprüfung
Ausnahmegenehmigung zur
Ablegung einer Fischerprüfung außerhalb des Kreises
Kleve, wenn der Antragsteller im Kreis Kleve wohnt
  1. telefonischer Antrag beim zuständigen Mitarbeiter reicht aus

Gebühren

Gebühren
BezeichnungHöhe der Gebühr
Tagesjagdschein15,00 Euro
Einjahresjagdschein35,00 Euro
Zweijahresjagdschein50,00 Euro
Dreijahresjagdschein65,00 Euro
Fischerei Prüfung50,00 Euro
Zweitausstellung Fischerprüfungszeugnis35,00 Euro
Fischerei Ausnahmegenehmigung15,00 Euro
Jagdpachtfähigkeitsbescheinigung15,00 Euro

Öffnungszeiten

Generelle Öffnungszeiten

mo - do9:00 - 16:00
fr9:00 - 12:00

Ansprechpartner/in

Daten des jeweiligen Ansprechpartners
Aufgabenbereich Mitarbeiter/in Telefon/Fax Raum
Fischereiaufsicht,
Jagdaufsicht,
Jäger- / Fischereiprüfungen - Vorbereitung,
Sprengstofferlaubnisse - nicht gewerblich,
Herr Spaan 02821 85-180
02821 85-587
2.789