Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Lebensmittelüberwachung

Zum Schutz des Verbrauchers vor gesundheitlichen Gefahren werden alle Einrichtungen, die Lebensmittel, Kosmetika, Tabakerzeugnisse oder Bedarfsgegenstände führen, regelmäßig überprüft. Hierbei werden alle Betriebsräume und Transportfahrzeuge besichtigt. Außerdem wird der hygienische Zustand der Lebensmittel und des Personals vor Ort genau geprüft.

Die Kontrollen werden in regelmäßigen Abständen oder aufgrund von konkreten Beschwerden durchgeführt. Neben Geschäften werden auch Restaurants, Kantinen, Fabriken, Märkte, Krankenhäuser und Altenheime in Augenschein genommen.

Staatliche Lebensmitteluntersuchungsämter begutachten anschließend die Proben, die während der Kontrollen vor Ort genommen werden.

Seit dem 14.05.2016 sind in Nordrhein-Westfalen neben den bisherigen Gebühren für erforderliche zusätzliche amtliche Kontrollen (Nachkontrollen) auch die planmäßigen Routinekontrollen gebührenpflichtig.
Das Merkblatt des Verbraucherschutzministeriums NRW mit näheren Informationen finden Sie auf der rechten Seite.

 

An Hersteller und Händler von Verbraucherprodukten im Sinne der Geräte- und Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG)
Mit einem IT-System können o . g. Hersteller und Händler gefährliche Produkte, die sich in der EU in Verkehr befinden, an die zuständigen Behörden in den einzelnen Mitgliedsstaaten über eine Online-Anwendung melden. Dieses steht in Verbindung mit der Unterrichtungsverpflichtung von Herstellern und Händlern nach der Richtlinie 2001/95, sobald ein für gefährlich erachtetes Verbraucherprodukt am Markt auftaucht. Näheres kann den Informationsdokumenten auf der rechten Seite entnommen werden.

 

Mitzubringende Unterlagen

BezeichnungErforderliche Unterlagen
Tätigkeiten im LebensmittelbereichAbhängig von der angestrebten Tätigkeit im Lebensmittelbereich müssen unterschiedliche Anforderungen vom Gewerbetreibenden erfüllt werden. Genauere Auskünfte können die zuständigen Lebensmittelkontrolleure erteilen. Diese sind über die Kontaktdaten zu erreichen.

Gebühren

BezeichnungHöhe der Gebühr
Eröffnung eines Lebensmittelbetriebeskostenlos seitens der Lebensmittelüberwachung des Kreises Kleve
Beseitigung von Missständen und Mängeln in LebensmittelbetriebenGebühr fällt je nach Aufwand an

Öffnungszeiten

Generelle Öffnungszeiten

mo - do9:00 - 16:00
fr9:00 - 12:00

Ansprechpartner/in

Daten des jeweiligen Ansprechpartners
Aufgabenbereich Mitarbeiter/in Telefon/Fax Raum
Amtstierärztlicher Dienst,
Frau Dr. Nienhaus 02821 85-520
02821 85-230
O.771
Verwaltungssachbearbeitung,
Herr Meschnig 02821 85-354
02821 85-230
O.766
Verwaltungssachbearbeitung,
Frau van Cuyck 02821 85-437
02821 85-230
O.765
Amtsärztlicher Dienst,
Frau Scheers 02821 85-719
02821 85-230
O.774

Dokumente