Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Wechselkennzeichen

Mit Wechselkennzeichen können künftig unter bestimmten Voraussetzungen zwei Fahrzeuge mit nur einem Kennzeichen zugelassen werden.

Wie sieht das Wechselkennzeichen aus?
Das Wechselkennzeichen besteht aus zwei Teilen, dem auswechselbaren gemeinsamen Kennzeichenteil und dem fest angebrachten fahrzeugbezogenen Teil. Die Erkennungsnummern eines Wechselkennzeichens sind bis auf die letzte Ziffer gleich. Die letzte Ziffer der Erkennungsnummer des Fahrzeugs ist auf dem fahrzeugbezogenen Teil des Kennzeichens aufgebracht. Der übrige Teil der Erkennungsnummer des Wechselkennzeichens ist auf dem auswechselbaren Teil aufgebracht.

Welche Fahrzeuge können damit zugelassen werden?
Voraussetzung ist, dass die Fahrzeuge in die gleiche Fahrzeugklasse fallen und Kennzeichenschilder gleicher Abmessungen an den Fahrzeugen verwendet werden können. Wechselkennzeichen können z.B. für zwei PKW, oder zwei Motorräder, oder zwei leichte Anhänger, nicht aber für zwei Fahrzeuge unterschiedlicher Klassen, also z.B. ein PKW und ein Motorrad verwendet werden. Von den mit Wechselkennzeichen zugelassenen Fahrzeugen kann eins oder können beide auch Oldtimer sein. Der Buchstabe H des Oldtimerkennzeichens ist dann auf dem fahrzeugbezogenen Teil des Wechselkennzeichens angebracht.

Können beide mit dem Wechselkennzeichen zugelassenen Fahrzeuge gleichzeitig gefahren werden?
Nein. Das Wechselkennzeichen darf immer nur jeweils an einem der beiden Fahrzeuge geführt werden. Also: nur eines der Fahrzeuge darf mit dem Kennzeichen gefahren werden. Wichtig ist auch: das Fahrzeug, das nicht genutzt wird und an dem sich das vollständige Kennzeichenschild nicht befindet,  darf nicht auf einer öffentlichen Straße abgestellt werden. Es muss also in die Garage oder auf das Privatgelände.

Gibt es das Wechselkennzeichen als Saisonkennzeichen o.ä.?
Nein. Wechselkennzeichen dürfen nicht als Saisonkennzeichen, rote Kennzeichen, Kurzzeitkennzeichen oder Ausfuhrkennzeichen ausgeführt werden.

 

 TelefonFaxnummer
Allgemeine Informationen02821 85-52102821 85-590

 

Mitzubringende Unterlagen

Mitzubringende Unterlagen
BezeichnungErforderliche Unterlagen
für beide Fahrzeuge
  1. je Zulassungsbescheinigung Teil I
  2. je Zulassungsbescheinigung Teil II
  3. bei zugelassenen Fahrzeugen die Kennzeichenschilder
  4. je eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB Nr.) für Wechselkennzeichen

Gebühren

Gebühren
BezeichnungHöhe der Gebühr
Wechselkennzeichen
Gebührenrahmen
(je nach Aufwand)
60,00 Euro bis 100,00 Euro

Öffnungszeiten

Zulassungsstelle Kleve

mo - fr8:00 - 18:00
sa8:00 - 11:00

Zulassungsstelle Geldern

mo - fr8:00 - 18:00

Hinweis

Aktuelle Wartezeiten KFZ-Zulassung
Kleve -- min
Geldern -- min

Sparen Sie Wartezeit:
Buchen Sie Ihren Zulassungstermin hier.