Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Angebote zur Unterstützung im Alltag

Das Anerkennungsverfahren niedrigschwelliger Unterstützungsangebote ist vom Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) weiterentwickelt worden. Ab dem 01.01.2017 heißen niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote „Angebote zur Unterstützung im Alltag“.

Die bisherige „Verordnung über niedrigschwellige Hilfe- und Betreuungsangebote für Pflegebedürftige“ (HBPfVO) ist seit dem 01.01.2017 durch die Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen (AnFöVO) abgelöst worden. Die Aufgaben sind auf die Kreise und kreisfreien Städte übertragen worden. Nähere Informationen zur AnFöVO finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mgepa.nrw.de.

Anträge auf Anerkennung neuer Angebote

Ein Antrag auf Anerkennung neuer Angebote ist über ein elektronisches Datenverarbeitungssystem zu stellen. Den Link zum elektronischen Antragsverfahren lfinden Sie rechts.

Für den technischen Support und für Fragen rund um die Anwendung PFAD.UiA steht eine Hotline zur Verfügung, die werktags von 09:00-17:00 Uhr unter der Rufnummer 0231/222 438-90 erreichbar ist. Anfragen können auch per E-Mail an pfad@d-nrw.de gerichtet werden.

Bereits bestehende Angebote

Auch für bereits anerkannte Angebote sind künftig die Regelungen der AnFöVO zu beachten. Informationen zu Übergangsregelungen und –fristen (z.B. zur Fachkraft-Kooperation und Qualifizierung von Einzelkräften) finden Sie ebenfalls auf der Internetseite des MGEPA.


Ansprechpartner/in

Daten des jeweiligen Ansprechpartners
Aufgabenbereich Mitarbeiter/in Telefon/Fax Raum
Seniorenveranstaltungen,
Wohnberatung,
Frau Liebner 02821 85-341
02821 85-550
E.188

Hinweis

Diese Internetseite richtet sich zunächst ausschließlich an Anbieter. Künftig werden die Angebote zur Unterstützung im Alltag ebenfalls dargestellt.