Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Durchführung der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung

Der Kreis Kleve hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei der Abteilung Ordnungsaufgaben eine Stelle zur

Durchführung der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung

(Entgeltgruppe 5 TVöD)

 

in Vollzeit mit 39 Wochenstunden zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet.

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die Durchführung der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung an Gefahrenstellen auf dem Gebiet des Kreises Kleve.


Ihr Anforderungsprofil:


Darüber kennzeichnen Sie sich aus durch


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Dienstort ist die Stadt Kleve. Die wöchentliche Arbeitszeit in Vollzeit beträgt 39 Wochenstunden.

Die mobile Geschwindigkeitsüberwachung wird nach vorgegebenem Dienstplan in Früh-/und Spätschichten durchgeführt (ab 05:30 Uhr – ca. 13:30 Uhr, ab 13:30 Uhr – max. 22:30 Uhr); Einsätze erfolgen auch an Wochenenden (mind. 1 x im Monat).

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die zu besetzende Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden, sofern mehrere Teilzeitbewerbungen vorliegen und durch entsprechende Festlegung der Arbeitszeiten eine volle Stellenbesetzung erreicht werden kann.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie ihnen Gleichgestellter sind ebenfalls erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Interesse? Dann richten Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Kennwortes „Bewerbung 3.1“ bitte bis zum 23.08.2019 an die

Kreisverwaltung Kleve, Abteilung Personal, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve.

oder per E-Mail: bewerbungen@kreis-kleve.de

(im pdf-Format mit einer Gesamtgröße von max. 5 MB)

Der Bewerbung beizufügen sind mindestens folgende Unterlagen:


 Für weitere Informationen steht Ihnen die Abteilung Personal, Frau Grüner,

Tel. 02821/85-556, gerne zur Verfügung.