Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter des mittleren Verwaltungsdienstes

Der Kreis Kleve sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter

des mittleren Verwaltungsdienstes

für die Ausländerbehörde im Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Die Tätigkeit umfasst die Bearbeitung ausländerrechtlicher Angelegenheiten (Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnisse, Aufenthaltsgestattungen, Duldungen) im Team Aufenthaltsbegleitung mit den Schwerpunkten „Asyl“ oder „Allgemeines Ausländerrecht“.

Als Bewerberin / Bewerber verfügen Sie über folgende persönliche Voraussetzungen:

·         einen erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter der Fachrichtung Kommunalverwaltung oder

als Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt (Laufbahnprüfung für das Zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 im allgemeinen Verwaltungsdienst in den Gemeinden und Gemeindeverbänden im Lande Nordrhein-Westfalen) oder

einen erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang I (ehem. Angestelltenlehrgang I)

·         einschlägige Berufserfahrung wäre wünschenswert aber nicht Voraussetzung

·         Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität

·         selbständiges und teamorientiertes Handeln

·         kommunikative Fähigkeiten

·         EDV-Kenntnisse (Word und Excel)

Die Einstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) Wir bieten ein nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz für die Dauer von zwei Jahren befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit 39 Wochenstunden.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Dienstort ist die Stadt Kleve.

Die Eingruppierung ist abhängig von der zu besetzenden Stelle nach den Entgeltgruppen 7 oder 8 TVöD vorgesehen.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sowie Ihnen Gleichgestellter sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen bitte an die

Kreisverwaltung Kleve, Abteilung Personal, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve.

Bewerbungen per E-Mail und per Telefax sind nicht erwünscht

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Grüner gerne zur Verfügung

(Tel. 02821/85-556, E-Mail: angelika.gruener@kreis-kleve.de).