Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Schulhausmeisterin / Schulhausmeister (w/m/d) (Entgeltgruppe 7 TVöD)

Das Berufskolleg Kleve des Kreises Kleve  ist eine Bündelschule mit einem sehr umfangreichen und differenzierten Angebot an verschiedenen Bildungsgängen in unterschiedlichen Berufsfeldern und Fachrichtungen. In über 25 verschiedenen Bildungsgängen wird den Schülerinnen und Schülern der Erwerb höherer Schulabschlüsse und beruflicher Qualifikationen ermöglicht. In 60 verschiedenen Ausbildungsberufen werden die Schülerinnen und Schüler auf die Berufsabschlussprüfung vorbereitet.

Am Berufskolleg Kleve des Kreises Kleve in Kleve ist zum 01.07.2019 die Stelle

einer / eines
Schulhausmeisterin / Schulhausmeisters (w/m/d)

(Entgeltgruppe 7 TVöD)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.07.2022 befristet. Bei entsprechender Bewährung wird eine unbefristete Übernahme in Aussicht gestellt.

Neben der Liegenschaft des Berufskollegs selbst zählt zur Betreuung auch die Sporthalle.

Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt einschließlich Bereitschaftszeiten 46,75 Stunden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

Sie verfügen über


Darüber hinaus besitzen Sie

Zudem erfordern die Schulhausmeistertätigkeiten eine hohe körperliche Belastbarkeit, eine große Einsatzbereitschaft als auch ein hohes Maß an Kommunikation und Kooperation mit allen am Schulleben beteiligten Personen und sonstigen Nutzern.
Ein Wohnort in der Nähe des Einsatzortes ist wünschenswert, aber nicht Bedingung.

Die Arbeitszeit ist in zwei Arbeitszeitmodellen „Früh“ und „Spät“ organisiert. Der Schichtdienst wird durch einen Jahresplan für alle am Berufskolleg Kleve tätigen Schulhausmeister festgelegt. Der Jahresurlaub ist in den Schulferien des Landes Nordrhein-Westfalen zu nehmen.

Wie bieten Ihnen


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie ihnen Gleichgestellter sind ebenfalls erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Wenn Sie Interesse an der vorgestellten Tätigkeit haben, senden Sie bitte bis zum 25.02.2019 die üblichen Bewerbungsunterlagen an die

Kreisverwaltung Kleve, Abteilung Personal, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve.

Bewerbungen per E-Mail und FAX sind nicht erwünscht.

Für fachliche Informationen steht Ihnen Herr Jansen, Tel. 02821/85-401,

E-Mail christoph.jansen@kreis-kleve.de sowie in allgemeinen Fragen Frau Grüner,

Tel. 02821/85-556, E-Mail angelika.gruener@kreis-kleve.de gerne zur Verfügung.