Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

SOZIALARBEITERINNEN / SOZIALARBEITER SOZIALPÄDAGOGINNEN / SOZIALPÄDAGOGEN (Bachelor / FH)

Der Kreis Kleve hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Jugend und Familie am Dienstort Kleve für

SOZIALARBEITERINNEN / SOZIALARBEITER

SOZIALPÄDAGOGINNEN / SOZIALPÄDAGOGEN (Bachelor / FH)
Entgeltgruppe S 12 TVöD

nachstehende Stellen zu besetzen.

Eingliederungshilfe § 35a SGB VIII

Kennziffer 4.1-01

Die Sachbearbeitung beinhaltet unter anderem die Planung, Gewährung und Steuerung von Eingliederungshilfen für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit seelischer Behinderung.

Aufgabenprofil:

Betreuungen

Kennziffer 4.1-02

Die Sachbearbeitung beinhaltet die Unterstützung der Gerichte in Betreuungsverfahren sowie die Beratung und Unterstützung bei der Abgabe von Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen.

Aufgabenprofil:


Jugendarbeit / Jugendschutz

Kennziffer 4.1-03            

Die Mitarbeitenden im Sachgebiet Jugendarbeit/Jugendschutz sind Ansprechpartner/innen für die fachliche und finanzielle Unterstützung in der Kinder- und Jugendarbeit .Sie beraten Träger, Kommunen, Vereine und Verbände sowie Jugendgruppen in Bezug auf Maßnahmen der Kinder- und Jugendförderung.

Neben der Organisation und Durchführung der Stadtranderholung für Kinder und Jugendliche im Kreisgebiet (bezirksbezogen) ergibt sich schwerpunktmäßig folgendes

Aufgabenprofil:

Anforderungsprofil:

Sie verfügen über eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise verbunden mit leistungs- und teamorientiertem Handeln. Neben Engagement und Flexibilität sollten sie über eine hohe Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit verfügen und belastbar sein. Sie besitzen Organisationstalent verbunden mit einer verlässlichen strukturierten Arbeitsweise.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert insbesondere auch Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitiger Empathie für die Sichtweise der Klienten.

Eine Teilnahme an der Supervision und der Rufbereitschaft ist für sie selbstverständlich.

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten Ihnen

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen oder diesen gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Wenn Sie Interesse an einer der vorgestellten Tätigkeiten haben, senden Sie bitte bis zum 25.05.2019 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der jeweiligen Kennziffer, der gewünschten Wochenarbeitszeit und des frühestmöglichen Eintrittstermins an die

Kreisverwaltung Kleve, Abteilung Personal, Postfach 1552, 47515 Kleve.

Bewerbungen per E-Mail sowie per Fax sind nicht erwünscht.

Für weitere fachliche Informationen steht Ihnen Frau Topic, Tel. 02821/85-482, E-Mail: dunja.topic@kreis-kleve.de , und für den Aufgabenbereich Betreuungen Frau Thyssen,

Tel. 02821/85-486, stefanie.thyssen@kreis-kleve.de gerne zur Verfügung.

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Jamin, Tel. 02821/85-396,

E-Mail: jutta.jamin@kreis-kleve.de .