Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve
Ersatz eines Führerscheins wegen Verlust oder Diebstahl

Wenn Ihr Führerschein verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, benötigen Sie einen Ersatzführerschein.

Der Antrag kann montags bis freitags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr bei der Zulassungsstelle des Kreises in Kleve oder Geldern gestellt werden. Voraussetzung hierfür ist der ordentliche Wohnsitz im Kreis Kleve. Ihr persönliches Erscheinen bei Antragstellung ist erforderlich. Den dafür benötigten Termin können Sie hier buchen.

Sofern Ihr Führerschein vom Kreis Kleve ausgestellt wurde, wird bei Antragstellung in der Regel eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Mit dieser dürfen Sie vorübergehend Kraftfahrzeuge in Deutschland führen. Die Ausnahmegenehmigung müssen Sie im Kraftfahrzeugen mitführen und sie ist nur zusammen mit dem (vorläufigen) Personalausweis oder Reisepass gültig.

Wurde Ihr Führerschein nicht vom Kreis Kleve ausgestellt? Dann fordert die Führerscheinstelle Ihre Fahrerlaubnisdaten bei der Behörde an, die Ihren letzten Führerschein ausgestellt hat. Eine sofortige Ausstellung der Ausnahmegenehmigung ist in diesen Fällen nicht möglich.

Sie können Ihren neuen Führerschein in den Zulassungsstellen des Kreises Kleve in Kleve oder Geldern abholen. Hierzu erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung. Die ausgestellte Ausnahmegenehmigung ist ebenso wie der möglicherweise wiederaufgefundene Führerschein bei der Aushändigung des neuen Führerscheines abzugeben.

Den dafür benötigten Termin können Sie hier buchen. Ab sofort ist beim Betreten der Kreisverwaltung eine medizinische Maske zu tragen.

Zur Kontaktaufnahme in dringenden Fällen nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Ihre Führerscheinstelle wird sich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden.

 

Wenn Ihr Führerschein verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, benötigen Sie einen Ersatzführerschein. Der Antrag kann montags bis freitags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr bei der Zulassungsstelle des Kreises in Kleve oder Geldern gestellt werden. Voraussetzung hierfür ist der ordentliche Wohnsitz im Kreis Kleve.Straßenverkehr, Verlust Führerschein, Diebstahlerklärunghttps://www.kreis-kleve.de/de/dienstleistungen/ausstellung-ersatzfuehrerschein-wegen-verlust-oder-diebstahl/Gebühren Bezeichnung Höhe der Gebühr Ausstellung Führerschein bei Vorbesitz EU-Kartenführerschein 36,70 Euro Ausstellung Führerschein bei Vorbesitz grauen oder rosafarbenen Führerschein 46,90 Euro Mitzubringende Unterlagen Bezeichnung Erforderliche Unterlagen Ausstellung eines Ersatzführerscheins wegen Verlust oder Diebstahl (vorläufiger) Personalausweis oder Reisepass (alternativ Meldebescheinigung nicht älter als drei Monate und Familienstammbuch) 1 biometrisches Lichtbild ggf. Diebstahlsanzeige der Polizei
Kreisverwaltung Kleve
Nassauerallee15-2347533Kleve
02821 85-0

Ersatz eines Führerscheins wegen Verlust oder Diebstahl

Wenn Ihr Führerschein verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, benötigen Sie einen Ersatzführerschein.

Der Antrag kann montags bis freitags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr bei der Zulassungsstelle des Kreises in Kleve oder Geldern gestellt werden. Voraussetzung hierfür ist der ordentliche Wohnsitz im Kreis Kleve. Ihr persönliches Erscheinen bei Antragstellung ist erforderlich. Den dafür benötigten Termin können Sie hier buchen.

Sofern Ihr Führerschein vom Kreis Kleve ausgestellt wurde, wird bei Antragstellung in der Regel eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Mit dieser dürfen Sie vorübergehend Kraftfahrzeuge in Deutschland führen. Die Ausnahmegenehmigung müssen Sie im Kraftfahrzeugen mitführen und sie ist nur zusammen mit dem (vorläufigen) Personalausweis oder Reisepass gültig.

Wurde Ihr Führerschein nicht vom Kreis Kleve ausgestellt? Dann fordert die Führerscheinstelle Ihre Fahrerlaubnisdaten bei der Behörde an, die Ihren letzten Führerschein ausgestellt hat. Eine sofortige Ausstellung der Ausnahmegenehmigung ist in diesen Fällen nicht möglich.

Sie können Ihren neuen Führerschein in den Zulassungsstellen des Kreises Kleve in Kleve oder Geldern abholen. Hierzu erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung. Die ausgestellte Ausnahmegenehmigung ist ebenso wie der möglicherweise wiederaufgefundene Führerschein bei der Aushändigung des neuen Führerscheines abzugeben.

Den dafür benötigten Termin können Sie hier buchen. Ab sofort ist beim Betreten der Kreisverwaltung eine medizinische Maske zu tragen.

Zur Kontaktaufnahme in dringenden Fällen nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Ihre Führerscheinstelle wird sich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden.

 

Erforderliche Unterlagen

Mitzubringende Unterlagen
BezeichnungErforderliche Unterlagen
Ausstellung eines Ersatzführerscheins wegen Verlust oder Diebstahl
  1. (vorläufiger) Personalausweis oder Reisepass (alternativ Meldebescheinigung nicht älter als drei Monate und Familienstammbuch)
  2. 1 biometrisches Lichtbild
  3. ggf. Diebstahlsanzeige der Polizei

Gebühren

Gebühren
BezeichnungHöhe der Gebühr
Ausstellung Führerschein bei
Vorbesitz EU-Kartenführerschein
36,70 Euro
Ausstellung Führerschein bei
Vorbesitz grauen oder rosafarbenen
Führerschein
46,90 Euro

Öffnungszeiten

Führerscheinstelle

mo - do8:00 - 16:00
fr8:00 - 12:30

Ansprechpartner/in

Daten des jeweiligen Ansprechpartners
Aufgabenbereich Mitarbeiter/in Telefon/Fax Raum
Ersatz und Umtausch Führerscheine,
Umtausch ausländischer Führerscheine,
Fahrerkarten,
Frau Jungk 02821 85-377
02821 85-590
E.505
Umtausch von Führerscheinen,
Herr Noel 02821 85-331
02821 85-500
E.505