Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Parkerleichterung für Schwerbehinderte

Schwerbehinderte mit dem Merkzeichen "aG" für außergewöhnlich gehbehindert oder "Bl" für blind und Menschen mit beidseitiger Amelie und/oder Phokomelie können bei der Straßenverkehrsabteilung des Kreises Kleve einen Antrag auf Parkerleichterung - den so genannten blauen Parkausweis - stellen.

In bestimmten Einzelfällen können auch andere Schwerbehinderte eine Parkerleichterung erhalten (siehe Merkblatt).

Der Antrag ist an die Straßenverkehrsbehörde zu richten, in deren Bezirk der Antragsteller oder die Antragstellerin seinen oder ihren Hauptwohnsitz hat. Die Städte Emmerich, Geldern, Goch, Kevelaer und Kleve handeln für ihren Bereich in eigener Zuständigkeit.

Fragen zu dem Thema beantwortet die unten angegebene Ansprechpartnerin gerne.

Rechts auf dieser Seite stehen der Antrag und das Merkblatt zum Parkausweis zum Download bereit.

Mitzubringende Unterlagen

1. ausgefülltes, unterschriebenes Antragsformular (siehe Download)

2. Kopie des gültigen Schwerbehindertenausweises, Vorder- und Rückseite

3. aktuelles Lichtbild (nur für blauen EU-Parkausweis)

Gebühren

gebührenfrei

Öffnungszeiten

Generelle Öffnungszeiten

mo - do9:00 - 16:00
fr9:00 - 12:00

Ansprechpartner/in

Daten des jeweiligen Ansprechpartners
Aufgabenbereich Mitarbeiter/in Telefon/Fax Raum
Ausnahmegenehmigungen von der StVO,
Ferienreisefahrverbot für LKW,
Frau Scholten 02821 85-268
02821 85-708
E.509