Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Aufenthaltstitel

Erteilung/Verlängerung

Sie möchten einen Aufenthaltstitel erstmalig beantragen oder Ihren Aufenthaltstitel verlängern?

Hierfür ist zwar in der Regel ein persönlicher Besuch in der Ausländerbehörde erforderlich. Jedoch können Sie zu diesem Zweck einen Termin vereinbaren, indem Sie vorab eine Terminanfrage an die E-Mailadresse termin.abh@kreis-kleve.de senden.

Soweit die Voraussetzungen für die Erteilung/Verlängerung des Aufenthaltstitels vorliegen, wird Ihnen dann ein entsprechender Termin angeboten. Anderenfalls werden Ihnen die entgegenstehenden Gründe mitgeteilt.

 

Abholen

Sie erhalten zunächst ein Schreiben der Bundesdruckerei mit der Information, dass Ihr Aufenthaltstitel fertig gestellt ist sowie mit Angaben zu PIN und PUK zur Nutzung der elektronischen Ausweisfunktion.

Zum Abholen des Aufenthaltstitels erhalten Sie in der Regel circa 2 - 3 Wochen später ein zweites Schreiben. Bitte warten Sie unbedingt dieses Schreiben ab und sehen Sie von weiteren Anfragen ab.

Ihren Aufenthaltstitel können Sie unter Vorlage dieses zweiten Schreibens zu den Öffnungszeiten (montags, dienstags und donnerstags, 8 – 15 Uhr) direkt in der Ausländerbehörde, Nassauerallee 18 abholen!

 

Amtliche Fiktionsbescheinigung

Sie haben die Verlängerung Ihrer Aufenthaltserlaubnis beantragt und benötigen eine amtliche Fiktionsbescheinigung (beispielsweise für eine anstehende Auslandsreise innerhalb des Schengen-Gebiets)?

Hierfür ist zwar in der Regel ein persönlicher Besuch in der Ausländerbehörde erforderlich. Jedoch können Sie zu diesem Zweck einen Termin vereinbaren, indem Sie vorab eine Terminanfrage an die E-Mailadresse termin.abh@kreis-kleve.de senden.

 

Adressänderung

Sie sind umgezogen und möchten lediglich die Adresse auf Ihrem Aufenthaltstitel ändern lassen? Zunächst müssen Sie sich beim Einwohnermeldeamt beziehungsweise beim Bürgerbüro Ihrer Stadt- beziehungsweise Gemeindeverwaltung ummelden.

Bitte kommen Sie frühestens zwei Wochen nach der erfolgten Ummeldung zur Ausländerbehörde, damit sichergestellt ist, dass zum Zeitpunkt Ihres Besuchs Ihre Ummeldung bereits eingegangen ist und verarbeitet wurde.

Wenn dies der Fall ist, können Sie zu den Öffnungszeiten (montags, dienstags und donnerstags, 8 – 15 Uhr) direkt in die Ausländerbehörde,  Nassauerallee 18 kommen!

 

Auflagenänderung

Sie müssen eine Auflage Ihres Aufenthaltstitels ändern lassen (zum Beispiel Arbeitgeberwechsel bei Arbeitgeberbindung oder Studiengangwechsel, etc.)?

Hierfür ist zwar in der Regel ein persönlicher Besuch in der Ausländerbehörde erforderlich. Jedoch können Sie zu diesem Zweck einen Termin vereinbaren, indem Sie vorab eine Terminanfrage an die E-Mailadresse termin.abh@kreis-kleve.de senden.