Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Ausländerbehörde

Mithilfe des Buttons "Sprache" oben rechts auf der Seite, können Sie den Text in verschiedene Sprachen übersetzen.

 

Ausländerinnen und Ausländer, die ihren Hauptwohnsitz im Kreis Kleve haben, werden in vielen rechtlichen Angelegenheiten vom Kreis Kleve betreut. Anlaufstelle ist für sie die Ausländerbehörde, sie liegt an der Nassauerallee 18, der Eingang befindet sich gegenüber vom Hauptgebäude der Kreisverwaltung. Der Wartebereich der Ausländerbehörde befindet sich in dem Containergebäude am Kreishaus zwischen dem Treppenhaus zur Tiefgarage und dem Parkplatz (Nassauerallee 15 - 23, 47533 Kleve). Kunden, die einen vereinbarten Termin wahrnehmen oder ihren Aufenthaltstitel abholen möchten, können direkt zur Ausländerbehörde, Nassauerallee 18, kommen.

 

Nach wie vor verzeichnet die Ausländerbehörde ein hohes Besucheraufkommen. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass trotz intensiver Anstrengungen nicht alle Anliegen am gleichen Tag bedient werden können, eine zeitnahe Terminvergabe nicht in allen Fällen möglich ist beziehungsweise auch längere Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen.

Bitte prüfen Sie daher vor Ihrem Besuch, ob in Ihrem Fall ein persönlicher Termin überhaupt erforderlich ist. Klicken Sie dazu hier. Ab sofort ist beim Betreten der Kreisverwaltung eine medizinische Maske zu tragen.

 

Hinweise zur Terminvergabe

Die Ausländerbehörde kann ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Bite senden Sie eine Terminanfrage an die E-Mailadresse termin.abh@kreis-kleve.de. Für eine Terminvergabe sind die folgenden Angaben unbedingt erforderlich:

Sie erhalten dann schnellstmöglich eine Nachricht.

 

In der Ausländerbehörde des Kreises Kleve gelten folgende Öffnungszeiten:

montags, dienstags und donnerstags:   08:00 bis 15:00 Uhr
mittwochs und freitags: geschlossen


ThemaTelefonFaxnummer
Allgemeine Informationen02821 85-19402821 85-190

 

In der Navigationsleiste auf der linken Seite finden Sie eine Vielzahl von Informationen zu speziellen Anliegen. Bitte wählen Sie Ihr Thema aus und klicken Sie auf das Stichwort.


Hinweis

Aufgrund der Corona-Lage und der aktuell in Nordrhein-Westfalen beschlossenen Maßnahmen ist im Publikumsverkehr ein Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern einzuhalten. Bei jedem Besuch in der Ausländerbehörde muss eine medizinische Maske (z. B. OP-Maske, FFP2-Maske) getragen werden, da es zu unvorhersehbaren Situationen kommen kann, in denen dieses Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann.