Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

Migration und Gesundheit

Die Abteilung Gesundheitsangelegenheiten empfiehlt Neuzuwanderern bzw. Menschen mit Migrationshintergrund Links zu

Spezielle Angebote der Abteilung Gesundheitsangelegenheiten des Kreises Kleve und andere wichtige Internetseiten zum Thema Gesundheit finden Sie auf der rechten Seite unter Dokumente.

 

Empfohlen werden auch sieben leicht verständliche Filme zu verschiedenen Gesundheitsthemen, die im Rahmen eines vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten Projekts für zugewanderte Menschen erstellt wurden.
Die Filme sollen zugewanderten Menschen ermöglichen, sich besser über das Gesundheitswesen, medizinische Versorgung und Prävention zu informieren. Sie können außerdem die Arbeit von haupt- und ehrenamtlich Tätigen in der Flüchtlingshilfe, im Gesundheitswesen sowie von Sprach- und Integrationskursen unterstützen.
Die Informationsfilme können auf der mehrsprachigen Internetseite www.drk-gesundheitsfilme.de (sh. rechte Seite unter Links) sowohl angesehen als auch kostenfrei heruntergeladen werden. Sie sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Sorani (Kurdisch) verfügbar und informieren zu den Themen:
¬ Gesundheitssystem
¬ Schwangerschaft und Geburt
¬ Schutz vor Infektionen
¬ Psychische Gesundheit
¬ Kindergesundheit
¬ Gesunde Zähne
¬ Krebsvorsorge


Ansprechpartner/in

Daten des jeweiligen Ansprechpartners
Aufgabenbereich Mitarbeiter/in Telefon/Fax Raum
Abteilungsleitung,
Gesundheitsangelegenheiten,
Sachgebietsleitung,
Amtsärztlicher Dienst,
Arzneimittelüberwachung,
Kinder und Jugendliche,
Frau Dr. Scherbaum 02821 85-320
02821 85-530
E.741
Verwaltungssachbearbeitung,
Herr Smitmans 02821 85-321
02821 85-230
O.759